Få en demo

7 EINFACHE TIPPS GEGEN STRESS IN DER HR-ABTEILUNG

Die HR-Abteilung befindet sich Unternehmensintern in einer teils schwierigen Position, denn Sie ist nicht direkt an der Erwirtschaftung der Unternehmens Einnahmen beteiligt. Aus diesem Grund fällt es manchmal schwer, der HR-Abteilung die Anerkennung zu verleihen die sie verdienen. Dabei, bedeutet dies keinesfalls, dass die HR-Arbeit weniger wichtig ist als die anderer Unternehmensabteilungen. Die Personalabteilung entscheidet über zukünftige Mitarbeiter und somit über das Humankapital eines Unternehmens. Dies macht die HR-Abteilung zu einer der wichtigsten eines Unternehmens.

Die Arbeitsroutine der HR-Abteilung wird von vielen Stress-Faktoren beeinflussen. Im folgenden werden einige dieser genannt, um anschließend eine entsprechende Lösung anzubieten.

 

Stressfaktor in HR:

  • Die Personalabteilung muss sich mit einem schnell ändernden Umfeld auseinandersetzen. Die Aufgaben sind dabei sehr vielfältig und reichen von der Rekrutierung bis zur Unternehmensumstrukturierung.
  • Die HR-Abteilung müssen immer objektiv sein und das Bindeglied zwischen Management und Mitarbeitern darstellen: Problemlösung ist essentiell.
  • Ein ständiger Abgleich zwischen verwendeten und neuen Technologien, sowie umgesetzten und umsetzenden Richtlinien und Gesetzen ist wichtig.
  • Ein weiterer Stress Indikator ist das passendes Personal in einer kurzen Zeit, zu einem fixen Budget zu finden.
  • HR-Aufgaben überschneiden sich. Die Personalabteilung ist Vermittler zwischen Management und Mitarbeitern, Recruiter, Reorganisation Botschafter oder Politik Kenner. Um den jeweiligen Aufgaben und beteiligten Personen gerecht zu werden ist Fingerspitzengefühl gefordert.
  • Die Personalabteilung arbeitet mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, die unterschiedlichen Einstellungen und Hintergründe haben. Eventuelle Konflikte zwischen Mitarbeitern oder Management müssen von der Personalabteilung erkannt und gelöst werden.

 

Also, glauben Sie immer noch, dass die HR-Abteilung einen leichten Job hat?

Wir nicht.

 

Folgende Ansätze können hilfreich sein um Stress zu vermeiden:

  • Gutes Zeitmanagement kann bereits viele Stressquellen lösen. Zeitmanagement Kurse bieten HR-Mitarbeiter die Möglichkeit zu lernen, Aufgaben effizienter zu lösen.
  • Aufgabenbereiche müssen festgelegt werden um eine Überforderung zu vermeiden. Dazu müssen Grenzen gesetzt und Aufgaben delegiert werden. HR-Mitarbeiter sind keine Superhelden.
  • Eine regelmäßige Kommunikation zwischen Unternehmensabteilungen, gewährleistet einen effizienten Informationsaustausch und ein schnelle Umsetzung von bevorstehenden Gesetzesänderungen oder Technologischen neuerungen.
  • Externe Beratung kann bei einer Umstrukturierungen hilfreich sein um Mitarbeiter zu entlasten
  • Team-Meetings bieten Möglichkeiten um Probleme anzusprechen, Lösungen zu erarbeiten und Aufgaben zu delegieren.
  • Schlussendlich, leichter gesagt als getan aber dennoch wichtig DURCHATMEN UND ENTSPANNEN.  

Tekst: Maximilian Bastius
Juni 12, 2018

Want to hear more?

Sign up for a HR-ON demo

Thank you for your request. It has been sent.

Please fill all fields